Liste von aktiven Policies

Name Typ Nutzerbestätigung
Datenschutz Bestätigung der Richtlinien Alle Nutzer/innen

Zusammenfassung

Ich bin über die Verarbeitung personenbezogener Daten informiert worden und stimme dem zu.

Vollständige Richtlinie

Datenschutzhinweis für die Lernplattform „bildung-ev-nrw.de

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Als Betreiber der Lernplattform nehmen wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie diese eLearning Plattform besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf dieser eLearning Plattform

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf der Lernplattform?

Die Datenverarbeitung auf der Website der Lernplattform erfolgt rechtlich verantwortlich durch das Evangelische Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V.. Die Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen. Inhaltlich konzipiert und getragen wird die Lernplattform von den beiden evangelischen Erwachsenenbildungswerken (Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V. und Evangelische Erwachsenenbildung Nordrhein e.V.) mit ihren Mitgliedern.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch oder nach Ihrer Einwilligung beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie diese Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Lernplattform zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden und zur Optimierung des Fortbildungsangebotes.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Wenn Sie eine Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden und/oder der Mitgliedseinrichtung, bei der Sie sich für die Veranstaltung angemeldet haben.

2. Hosting und Content Delivery Networks (CDN)

Externes Hosting

Diese Website wird bei einem externen Dienstleister gehostet (Hoster). Die personenbezogenen Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Hierbei kann es sich v. a. um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten, Namen, Webseitenzugriffe und sonstige Daten, die über eine Website generiert werden, handeln.

Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber Ihnen, als unseren potenziellen und bestehenden Teilnehmern (§ 6 Abs. 5 DSG-EKD) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots durch einen professionellen Anbieter (§ 6 Abs. 4 DSG-EKD).

Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten uns gegenüber erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen.

Abschluss eines Vertrages über Auftragsverarbeitung

Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, haben wir einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit unserem Hoster auf Grundlage der Bestimmungen des Datenschutzgesetzes der Evangelischen Kirche in Deutschland, (DSG-EKD), die auf Grundlage des Bundesdatenschutzgesetzt beruhen, geschlossen.

3. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Als Betreiber dieser digitalen Lernplattform nehmen wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Lernplattform benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein 100%iger lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist auch bei uns nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Lernplattform Website ist:

Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V.
Olpe 35
44135 Dortmund

Telefon: 0231/540910
E-Mail: info@ebwwest.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Die Aufgaben der Datenschutzaufsicht werden durch den Beauftragten für den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland (BfD EKD) wahrgenommen. Als Ansprechpartner für Datenschutzanfragen ist für den Bereich des Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V. die Außenstelle Dortmund des BfD EKD zuständig. Wenn Sie der Ansicht sind, bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Stellen des Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V. in ihren Rechten verletzt worden zu sein, wenden Sie sich bitte an:

Der Beauftragte für den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland

Außenstelle Dortmund
Friedhof 4
44135 Dortmund
Telefon: +49 (0)231 533827-0
Fax: +49 (0)231 533827-20
E-Mail: mitte-west@datenschutz.ekd.de

Internet: datenschutz.ekd.de

Gesetzlich vorgeschriebener Datenschutzbeauftragter

Die Verantwortung für die Sicherheit & Ordnungsmäßigkeit der Datenverarbeitung hat:

Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V.
Frau Antje Rösener (Geschäftsführerin)
Olpe 35
44135 Dortmund

Telefon: +49 (0)231 540910
Fax: + 49 (0)231 540949
E-Mail: info@ebwwest.de

Für die Einhaltung der Vorschriften zum Datenschutz & zur Datensicherheit ist ihr lokaler Ansprechpartner:

Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V.
Jörg Neuhaus
Olpe 35
44135 Dortmund

Telefon: +49 (0)231 540910
Fax: +49(0)231 540949
E-Mail: info@ebwwest.de

Der/die gesetzlich benannte örtlich Beauftragte/r für den Datenschutz des Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V. ist:

Evangelische Kirche von Westfalen
- Das Landeskirchenamt -
Frau Karoline Podzorski - Steidl
Altstädter Kirchplatz 5
33602 Bielefeld

Telefon: +49 (0)521 594-0 (Zentrale)
Telefax: +49 (0)521 594-466

E-Mail: karoline.podzorski-steidl@lka.ekvw.de

https://www.evangelisch-in-westfalen.de

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Diese Einwilligung haben Sie mit der Anmeldung zu der Veranstaltung bei uns oder einer unserer Mitgliedseinrichtung in den beiden evangelischen Erwachsenenbildungswerken abgegeben. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns und/oder unsere Mitgliedseinrichtung bei der Sie sich angemeldet haben. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (§ 25 Widerspruchsrecht DSG-EKD)

WENN DIE DATENVERARBEITUNG AUF GRUNDLAGE VON § 6 Abs. 3 DSG-EKD 2018 ODER § 6 Abs. 6 DSG-EKD ERFOLGT, HABEN SIE JEDERZEIT DAS RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIE VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN WIDERSPRUCH EINZULEGEN; DIES GILT AUCH FÜR EIN AUF DIESE BESTIMMUNGEN GESTÜTZTES PROFILING. DIE JEWEILIGE RECHTSGRUNDLAGE, AUF DENEN EINE VERARBEITUNG BERUHT, ENTNEHMEN SIE DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG. WENN SIE WIDERSPRUCH EINLEGEN, WERDEN WIR IHRE BETROFFENEN PERSONENBEZOGENEN DATEN NICHT MEHR VERARBEITEN, ES SEI DENN, WIR KÖNNEN ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN, DIE IHRE INTERESSEN, RECHTE UND FREIHEITEN ÜBERWIEGEN ODER DIE VERARBEITUNG DIENT DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN (WIDERSPRUCH NACH § 25 DSG-EKD).

WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERARBEITET, UM DIREKTWERBUNG ZU BETREIBEN, SO HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINZULEGEN; DIES GILT AUCH FÜR DAS PROFILING, SOWEIT ES MIT SOLCHER DIREKTWERBUNG IN VERBINDUNG STEHT. WENN SIE WIDERSPRECHEN, WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN ANSCHLIESSEND NICHT MEHR ZUM ZWECKE DER DIREKTWERBUNG VERWENDET (WIDERSPRUCH NACH § 25 DSG-EKD).

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSG-EKD steht Ihnen als Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Löschung und Berichtigung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns und/oder unsere Mitgliedseinrichtung bei der Sie sich angemeldet haben wenden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns und/oder unsere Mitgliedseinrichtung bei der Sie sich angemeldet haben wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

  • Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

  • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah/geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.

  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

  • Wenn Sie einen Widerspruch nach § 21 DSG-EKD eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Widerspruch gegen Werbe-E-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

4. Datenerfassung auf dieser Website

Cookies

Unsere Lernplattform verwendet so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien und richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Sie werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert. Session-Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Löschung durch Ihren Webbrowser erfolgt.

Teilweise können auch Cookies von Drittunternehmen auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite betreten (Third-Party-Cookies). Diese ermöglichen uns oder Ihnen die Nutzung bestimmter Dienstleistungen des Drittunternehmens (z.B. Cookies zur Abwicklung von Zahlungsdienstleistungen).

Cookies haben verschiedene Funktionen. Zahlreiche Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte Webseitenfunktionen ohne diese nicht funktionieren würden (z.B. die Warenkorbfunktion oder die Anzeige von Videos). Andere Cookies dienen z. B. dazu, das Nutzerverhalten auszuwerten und das Angebot der Lernplattform zu verbessern. Cookies zur Werbung nutzen wir nicht.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs (notwendige Cookies) oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (funktionale Cookies, z. B. für die Kursabwicklung) oder zur Optimierung der Webseite (z.B. Cookies zur Messung der Nutzungshäufigkeit bestimmter Funktionen) erforderlich sind, werden auf Grundlage von § 6 Abs. 4 DSG-EKD gespeichert, sofern keine andere Rechtsgrundlage angegeben wird. Wir als Webseitenbetreiber haben ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unseres Angebotes. Sofern eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies abgefragt wurde, erfolgt die Speicherung der betreffenden Cookies ausschließlich auf Grundlage dieser Einwilligung (§ 6 Abs. 2 DSG-EKD); die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Soweit Cookies von Drittunternehmen oder zu Analysezwecken eingesetzt werden, werden wir Sie hierüber im Rahmen dieser Datenschutzerklärung gesondert informieren und ggf. eine Einwilligung abfragen.

Server-Log-Dateien

Der Hoster der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion

  • verwendetes Betriebssystem

  • Referrer URL

  • Hostname des zugreifenden Rechners

  • Uhrzeit der Serveranfrage

  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von § 6 Abs. 4 DSG-EKD. Wir als Websitebetreiber haben ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Lernplattform – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax

Wenn Sie uns und/oder unsere Mitgliedseinrichtung bei der Sie sich angemeldet haben per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von § 6 Abs. 5 DSG-EKD, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags im Rahmen Ihrer Anmeldung zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (§ 6 Abs. 4 DSG-EKD) oder auf Ihrer Einwilligung (§ 6 Abs. 2 DSG-EKD) sofern diese abgefragt wurde.

Die von Ihnen an uns und/oder unsere Mitgliedseinrichtung bei der Sie sich angemeldet haben per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns bzw. der Mitgliedseinrichtung, bis Sie uns und/oder unsere Mitgliedseinrichtung bei der Sie sich angemeldet haben zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben hiervon unberührt.

Registrierung auf dieser Lernplattform

Sie werden mit der eLearning Kursbuchung auf dieser Website mit einem Benutzerkonto registriert. Die dazu notwendigen Daten (Vorname, Nachname, E-Mailadresse) verwenden wir und/oder unsere Mitgliedseinrichtung bei der Sie sich angemeldet haben nur zum Zwecke der Nutzung des jeweiligen Angebotes oder Dienstes, für den Sie sich angemeldet haben. Die bei der Registrierung abgefragten Pflichtangaben müssen vollständig angegeben werden.

Für wichtige Änderungen etwa beim Angebotsumfang oder bei technisch notwendigen Änderungen nutzen wir und/oder unsere Mitgliedseinrichtung bei der Sie sich angemeldet haben die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse, um Sie auf diesem Wege zu informieren.

Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt zum Zwecke der Durchführung des durch die Registrierung begründeten Nutzungsverhältnisses und ggf. zur Anbahnung weiterer Verträge (§ 6 Abs. 5 DSG-EKD).

Die bei der Registrierung erfassten Daten werden von uns und/oder unsere Mitgliedseinrichtung bei der Sie sich angemeldet haben gespeichert, solange Sie auf dieser Website registriert sind und werden anschließend gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Die erhobenen Teilnehmerdaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben hiervon unberührt.

5. Tools und Plugins

Moodle

Unsere Lernplattform basiert auf dem System von eLeDia und bietet die Möglichkeit unterschiedliche Themen als Schulungsangebot online zu etablieren. „eLeDia“ steht für die Firma eLearning im Dialog GmbH, Mahlower Str. 23/24, 12049 Berlin, Deutschland. Mit dem deutschen Dienstleister eleDia wurde basierend auf dem DSG-EKD ein Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen.

Wenn Sie ein Angebot unserer Lernplattform buchen, werden Ihre Daten zur Erstellung Ihres Benutzerkontos verwendet. Zur Kursabwicklung melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an der Lernplattform an und können die zum Kurs gehörenden Funktionen verwenden. Folgende personenbezogene Daten werden erfasst:

  • Vorname, Nachname, E-Mail des Nutzers

  • Anmeldename, wird i.d.R. durch Betreiber vergeben

  • persönliches Kennwort (kann geändert werden)

  • Stadt, Land

  • weitere Daten, die der Nutzer in seinem Profil einstellt

  • belegte Kursveranstaltungen

  • Aktivitäten in Kursen

  • Forenbeiträge

  • bearbeitete Lernaktivitäten

  • Lernergebnisse

  • Protokolldaten über die Aktivität des Nutzers unter Angabe seiner IP-Adresse, durchgeführter Aktivitäten, Inhalt der Nutzereingabe und Zeitpunkt der Aktivität.

Diese Daten können von dem Dozenten/in und Kurskoordinatoren eingesehen werden. Andere Kursteilnehmer können ggf. durch Profildaten (Anmeldenamen, freiwillige Avatar Angaben, …) andere Teilnehmer erkennen. Es erfolgt keine Weitergabe von Daten an Dritte.

Die Kategorien der betroffenen Personen umfasst:

  • Beschäftigte

  • Teilnehmer

  • Dozenten

  • Dienstleister

  • Dritte

Die Nutzung von Moodle (eLeDia) erfolgt zur Umsetzung unserer Lernplattform Angebote und stellt die Vertragserfüllung bzw. vorvertraglichen Maßnahmen im Sinne des § 6 Abs. 5 DSG-EKD dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von § 6 Abs. 2 DSG-EKD; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Die vorgesehen Frist zur Löschung der verschiedenen Datenkategorien beträgt 10 Jahre. Diese Frist resultiert unter anderem auf der Einhaltung von steuerlichen Fristen, ggf. aus Anforderungen von Förderleistungen und der Möglichkeit, in der Zeit Zertifikats- bzw. Abschlusskopieren ausstellen zu können.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von eLeDia unter: https://eledia.de/de/content/datenschutz.

Edudip

Edudip ist eine Videokonferenztool und wird von der Firma edudip GmbH angeboten. Der Anbieter ist die edudip GmbH, Jülicher Straße 306, 52070 Aachen, Deutschland. Das Videokonferenztool wird von deutschen Servern aus angeboten. Mit dem Dienstleister wurde basierend auf dem DSG-EKD ein Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen.

Wenn Sie ein Webinar aus unserem Angebot besuchen, wechseln Sie auf das Videokonferenztool der Firma edudip und es wird eine Verbindung zu den Servern von edudip hergestellt. Dabei werden in dem Konferenztool folgende personenbezogene Daten verarbeitet: Pflichtfelder sind

  • das Geschlecht,

  • der Vor- und Nachname sowie

  • die E-Mail-Adresse.

  • Alle weiteren möglichen Angaben sind optional.

Diese Daten können von dem Dozenten/in und Kurskoordinatoren eingesehen werden. Andere Kursteilnehmer können ggf. durch Profildaten (Anmeldenamen, freiwillige Avatar Angaben, …) andere Teilnehmer erkennen. Es erfolgt keine Weitergabe von Daten an Dritte.

Die Kategorien der betroffenen Personen umfasst:

  • Beschäftigte

  • Teilnehmer

  • Dozenten

  • Dienstleister

  • Dritte

Die Nutzung von edudip erfolgt zur Umsetzung unserer Lernplattform Angebote und stellt die Vertragserfüllung bzw. vorvertraglichen Maßnahmen im Sinne des § 6 Abs. 5 DSG-EKD dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von § 6 Abs. 2 DSG-EKD; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Die vorgesehen Frist zur Löschung der verschiedenen Datenkategorien beträgt 10 Jahre. Diese Frist resultiert unter anderem auf der Einhaltung von steuerlichen Fristen, ggf. aus Anforderungen von Förderleistungen und der Möglichkeit, in der Zeit Zertifikats- bzw. Abschlusskopieren ausstellen zu können.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von edudip unter: https://www.edudip.com/de/datenschutz.

YouTube mit erweitertem Datenschutz

Diese Lernplattform bindet Videos der YouTube ein. Betreiber der Seiten ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Wir nutzen YouTube im erweiterten Datenschutzmodus. Dieser Modus bewirkt laut YouTube, dass YouTube keine Informationen über die Besucher auf dieser Website speichert, bevor diese sich das Video ansehen. Die Weitergabe von Daten an YouTube-Partner wird durch den erweiterten Datenschutzmodus hingegen nicht zwingend ausgeschlossen. So stellt YouTube – unabhängig davon, ob Sie sich ein Video ansehen – eine Verbindung zum Google DoubleClick-Netzwerk her.

Sobald Sie ein YouTube-Video auf dieser Website starten, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Des Weiteren kann YouTube nach Starten eines Videos verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern. Mit Hilfe dieser Cookies kann YouTube Informationen über Besucher dieser Website erhalten. Diese Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen. Die Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen.

Gegebenenfalls können nach dem Start eines YouTube-Videos weitere Datenverarbeitungsvorgänge ausgelöst werden, auf die wir keinen Einfluss haben.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von § 6 Abs. 4 DSG-EKD dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von § 6 Abs. 2 DSG-EKD; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Vimeo

Diese Website nutzt Plugins des Videoportals Vimeo. Anbieter ist die Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA.

Wenn Sie eine unserer mit einem Vimeo-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von Vimeo hergestellt. Dabei wird dem Vimeo-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Zudem erlangt Vimeo Ihre IP-Adresse. Dies gilt auch dann, wenn Sie nicht bei Vimeo eingeloggt sind oder keinen Account bei Vimeo besitzen. Die von Vimeo erfassten Informationen werden an den Vimeo-Server in den USA übermittelt.

Wenn Sie in Ihrem Vimeo-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie Vimeo, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem Vimeo-Account ausloggen.

Die Nutzung von Vimeo erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne des § 6 Abs. 4 DSG-EKD dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von § 6 Abs. 2 DSG-EKD; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Vimeo unter: https://vimeo.com/privacy.

6. Datenerfassung und mögliche Zahlungen

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von § 6 Abs. 5 DSG-EKD, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme dieser Website (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen oder abzurechnen.

Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Dortmund, 20.05.2020



Weiterführende Informationen

AGB